Liebeskugeln FAQs

Liebeskugeln – alle Fragen und Antworten auf einen Blick

Hier fassen wir die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Liebeskugeln kurz und gebündelt zusammen. Wer sich intensiv über Liebeskugeln erkundigen möchte, laden wir ein, alle Bereiche auf dieser Website genauer zu studieren.

1. Was sind Liebeskugeln?
2. Welchen Zweck erfüllen Liebeskugeln?
3. Wie funktionieren Liebeskugeln?
4. Welche Arten von Liebeskugeln gibt es?
5. Wie wende ich Liebeskugeln an?
6. Wo kann ich Liebesklugeln kaufen
7. Worauf sollte ich beim Kauf von Liebeskugeln achten?
8. Was sind Alternativen zu Liebeskugeln?

1.Was sind Liebeskugeln?

Liebeskugeln werden auch als Lustkugeln, Orgasmuskugeln oder Lustperlen bezeichnet. Dabei handelt es sich um ein oder zwei Kugeln mit einem Durchmesser von 3 – 4 cm. Die gängigen Modelle sind aus Kunststoff (Silikon), es gibt auch Versionen in Metall.  Die Liebeskugeln sind mit einer Schnur miteinander verbunden.  An der unteren Kugel befindet sich eine Rückholschnur. Die Kugeln sind innen hohl. In dem Hohlkörper ist eine Metallkugel. Die Liebeskugeln werden in die Vagina eingeführt. Bei Bewegung sorgen die Metallkugeln im Innern für angenehme Schwingungen.

 

2. Was bringt mir die Benutzung von Liebeskugeln?

Liebeskugeln haben primär den Sinn die Beckenbodenmuskulatur zu trainieren. Gerade nach einer Schwangerschaft kann das Training der Beckenbodenmuskulatur notwendig sein. Eine gut trainierte Beckenbodenmuskulatur steigert das sexuelle Empfinden bei der Frau und dem Mann während des Geschlechtsverkehrs. Zudem fühlen sich die Liebeskugeln beim Tragen sehr angenehm an und können sogar zu einem Orgasmus führen. Weitere Infos zum Thema Beckenbodentraining.

3. Wie funktionieren Liebeskugeln?

Liebeskugeln werden in die Vagina eingeführt. Durch die Bewegung beim Laufen schwingen die Kugeln im Innern der Liebeskugeln und erzeugen angenehme Vibrationen. Hauptaufgabe der Liebeskugeln ist es die Beckenbodenmuskulatur zur trainieren. Das Trainierung beruht darauf, dass die Muskulatur sich anspannen muss, um die Kugeln in der Vagina zu halten.

4. Welche Arten von Liebeskugeln gibt es?

Liebeskugeln bestehen meistens aus 2 Kugeln aus Kunststoff, die mit einer Schnur miteinander verbunden. Varianten sind Modelle mit nur einer Kugel. Als Materialvarianten gibt es auch Kugeln aus Metall. Kugeln mit Vibrationsmotor werden als Vibro-Eier bezeichnet. Ein weitere Variante sind Analkugeln, deren Namen alles über den Einsatzort verrät.

5. Wie wende ich Liebeskugeln an?

Liebeskugeln werden in die Vagina eingeführt. Bei Bedarf sollte Gleitgel verwendet werden. Dann kann das Training beginnen. Am Anfang können Sie mit 15 Minuten beginnen und die Zeit dann steigern. Es gibt Frauen, die Liebeskugeln den ganzen Tag tragen. Und wundern Sie sich nicht: am Anfang kann es durchaus sein, dass Sie einen ordentlichen Muskelkater im Becken spüren.

6.Wo kann ich Liebeskugeln kaufen?

Im stationären Handel bekommen Sie Liebeskugeln überall da, wo es auch anderes Sexspielzeug gibt. Da nicht jeder unbedingt in den Sexshop einkaufen geht, ist es die entspanntere Variante, die Liebeskugeln online zu bestellen. Entweder bei Online Erotikshops wie
adultshop Orion 100% Erotik Beate-uhse.de Sineros

oder bei amazon.de.

7. Worauf sollte ich beim Kauf von Liebeskugeln achten?

Vor allem sollten Sie ein Qualitätsprodukt von einem Markenhersteller achten. Wichtig ist, dass in dem Material keine schädlichen Weichmacher verarbeitet sind. Wir empfehlen die Liebeskugeln von Fun Factory oder Joydivision. Ansonsten finden Sie nur mit Ausprobieren heraus, welche Art Liebeskugeln am Besten passt.

8. Was sind Alternativen zu Liebeskugeln?

Das kommt auf das Anwendungsgebiet an. Wenn es um Spaß und Luststeigerung geht, sind Vibro-Eier oder Vibratoren eine gute Alternative zu Liebeskugeln. Es gibt natürlich noch viele anderen Sexspielzeuge, die Frau mal ausprobieren kann. Wenn es um das Training der Beckenbodenmuskulatur geht, gibt es spezielle Gymnastikübungen mit der die Muskulatur gestärkt werden kann.