Vibro-Eier, die die Trägerin per Kopfdruck von bis zu 30m Entfernung in lustvolle Ekstase versetzen, kennen wir ja schon.

Bei Durex in Australien wird gerade etwas Neues getestet: Die vibrierende Unterwäsche, mit der sich Pärchen über jede Distanz hinweg verwöhnen können.
Sie trägt ein Höschen und einen BH, er einen Slip, in die Vibrationspunkte eingearbeitet sind. Per Smartphone App können diese über das Internet angesteuert werden.

 

 

 

 

Aber schaut selbst:

Für eine Fernbeziehung könnte es ja eine ganz schöne Sache sein, die Zeit ohne den Partner per ferngesteuerte Unterwäsche zu überbrücken.

Und, scharf auf die Wäsche? Da können wir leider nicht helfen: Die Durex Fundawear ist noch in der Testphase und in Australien sind wir (leider) auch nicht. Die Australier können sich nämlich auf Facebook für den Test der Fundawear bewerben.

Hier noch einige Hintergund-Infos zu der Technik und der Mode der Fundawear: